Adventskranz selber basteln

Stimme dich mit einem selbst gebundenen Advents-kranz in den Advent ein:

 

Samstag, 26. November 2022, 13.30 - 16 Uhr

im Pfarreiheim St. Josef in Luterbach

 

Material  stellen wir zu einem Unkostenbeitrag von max. Fr. 25.00 zur Verfügung. Wenn vorhanden, bitte eine Baumschere mitbringen.

 

 

Im Gottesdienst vom 26. November, um 18 Uhr werden die Adventskränze auf Wunsch gesegnet.

 

Wir freuen uns auf dich.

 

Jubla und Pfarreirat

 

 

 

 

 

Pastoralraum Wasseramt Ost:              Einladung zum Pfarrei-Forum

Herzliche Einladung zum Pfarrei-Forum im Pfarreizentrum Zuchwil:

 

Freitag, 25. November 2022

 

17.45-18.15 Uhr:  Eintreffen mit kleinem Apéro

18.15 Uhr:            Einfaches Abendessen

19.00 Uhr:            Impulsreferat und Austausch

 ca. 20.30 Uhr:     Gemütlicher Ausklang - open end

 

Es laden ein

Pfarreirat Zuchwil und Pfarrer Pascal Eng

Download
Flyer Pfarrei-Forum 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 216.3 KB

Herzlich willkommen, Esther Holzer

Liebe Angehörige des Pastoralraums Wasseramt Ost

 

Heute darf ich mich Ihnen als neue Seelsorgerin vorstellen:

 

Ich bin Esther Holzer, gebürtige Basel-Städterin, doch war ich in den letzten fünf Jahren im Aargau, im Unteren Freiamt tätig.

 

Nun komme ich wieder in den Umkreis Solothurn zurück, wo ich vordem schon über zwanzig Jahre lebte, Familie hatte und arbeitete.

 

Ich werde als Pfarreiseelsorgerin hauptsächlich in den Pfarreien Derendingen, Luterbach und Aeschi wirken, also nicht hauptsächlich für einen Ort zuständig sein. Meine neue Wohnung habe ich in Derendingen gefunden, aber werde natürlich im Pastoralraum viel unterwegs sein.

 

Ich freue mich sehr, in die Gegend zurückzukehren und Sie kennenzulernen.

 

Gerne komme ich Sie auch besuchen. Wenn Sie mich im Büro kontaktieren, können wir einen passenden Termin vereinbaren.

 

Esther Holzer

 

 

 

Minihöck

Am 27. Oktober 2022 haben sich die Ministrantinnen von St. Josef zum Minihöck getroffen.

 

Nach dem Fotoshooting und Pizza bestellen, gab es einen Impuls zur Nächstenliebe.

 

Danach bastelten sie eine Sternengirlande, bis das Essen kam.

 

Beim gemeinsamen Abendessen konnte aus dem Alltag erzählt werden und alle erfuhren die Beweggründe jeder einzelnen Ministrantin für den Ministrantendienst.

 

Die Oberministrant:innen  werden sich bis zum Treffen im Januar Gedanken machen über gemeinsame Aktivitäten, um ein Jahresprogramm zu erstellen.

 

Susanne Del Conte, kirchliche Mitarbeiterin

 

 

 

Herzlich willkommen,               Susanne Del Conte

Liebe Pfarreiangehörige,

 

ich freue mich bei Ihnen in der Pfarrei Luterbach mitarbeiten zu dürfen. Gern stelle ich mich kurz vor.

 

Mein Name ist Susanne Del Conte und ich komme aus Wettingen/AG.

 

Mein beruflicher Hintergrund ist die Pflege. Als gelernte Krankenschwester AKP habe ich lange Jahre als Narkoseschwester gearbeitet. Dabei habe ich Menschen gepflegt, behandelt und begleitet in Notfallsituationen und während Operationen. Das ganzheitliche Menschenbild, wie es mir vermittelt wurde durch die Ingenbohler Schwestern an der Krankenpflegeschule Theodosianum, wurde prägend. So spürte ich immer stärker, wie mir neben der körperlichen Pflege auch die geistig, seelischen Aspekte des Menschseins wichtig wurden.

 

Theologische Fragen begannen mich zu beschäftigen und führten mich in eine tiefere, persönliche Gottesbeziehung. Auf diesem Hintergrund begann ich letztes Jahr die Ausbildung in Theologie und Gemeindebildung am Reuss-Institut, Luzern.

 

Nun werde ich jeweils donnerstags bei Ihnen in der Pfarrei sein und freue mich auf die persönlichen Begegnungen, auf dem Weg des Lebens und Glaubens, mit Ihnen.